Kreuzfahrt durch den Orient

Letztes Jahr im Februar bereiste ich mit der AIDA die Vereinigten Arabischen Emirate und den Oman. Ein faszinierender Kontrast zwischen Tradition und Moderne! Bei sommerlichen Temperaturen zu europäischen Winterzeiten und all den atemberaubenden Sehenswürdigkeiten kam ich ganz schön ins Schwitzen. Die Hauptstadt des Omans „Muscat“ ist eine von Felswenden umgebende Stadt, an der mich besonders der prachtvolle Sultanspalast beeindruckt hat. Eine nächtliche Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt der Emirate „Abu Dhabi“, ein quirlig buntes Lichtermeer, vorbei an der Sheikh-Zayed-Moschee, war ein absolutes Highlight und ein Traum aus 1001 Nacht. Etwas außerhalb von Abu Dhabi, abseits von all dem Prunk, nutzte ich die Gelegenheit das von einer deutschen Ärztin geleitete Falkenhospital zu besuchen. Falken gelten in den Emiraten für viele als Statussymbol und sind dort begehrte Tiere.

Natürlich durfte auch ein Abstecher nach Dubai nicht fehlen. Schon Kilometer vor Einfahrt in den Hafen konnte man das wohl bekannteste Wahrzeichen Dubais am Horizont erahnen. Angst vor großen Höhen sollte man bei der Besichtigung des Burj Khalifa, des höchsten Gebäudes der Welt, allerdings nicht haben. Wer es mit der Höhe nicht hat und gemütliche Ausflüge auf Höhe des Meeresspiegels bevorzugt, kann hier auch auf eine traditionelle Dhau-Fahrt zurückgreifen. Nach den täglichen Ausflügen mit noch vielen weiteren Highlights, begrüßt einen das schwimmende Hotel der AIDA mit einem breiten Wohlfühl-Angebot. Meine Lieblingsbeschäftigung an Bord war das Beobachten des Sonnenuntergangs nach einem ereignisreichen Tag, bei einem Cocktail in der Lanai-Bar am Ende des Decks.

All das ist durch Covid-19 nicht möglich? Doch!

AIDA hat ein neues Gesundheits- und Hygienekonzept entwickelt, unter anderem mit angepasster Schiffsauslastung, intelligentem Wegesystem, geführten Ausflügen und kostenfreien Masken. Ein PCR-Test zu Reiseantritt ist bereits im Preis enthalten. So bleibt auch trotz Corona das einzigartige AIDA-Gefühl erhalten.

Ich habe ihnen eine kleine Auswahl an Eindrücken meiner Reise zusammengestellt. Sollte nun auch ihre Reiselust geweckt worden sein, stehe ich ihnen selbstverständlich gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Weitere Beiträge

Neuste Beiträge
Social Media
Instagram
Menü